Die Krippe für 0 – 3 jährige

In der Kinderkrippe des Kinderhauses BLAUER ELEFANT nehmen schon die Kleinsten ihre Rechte wahr. Sie dürfen z.B. mitbestimmen, womit sie sich am Vormittag beschäftigen wollen. Die Kinder werden mit einbezogen, ganz spielerisch lernen sie, dass ihre Meinung zählt und sie gehört werden. Selbst wenn Kinder noch nicht sprechen können, finden die pädagogischen Fachkräfte Möglichkeiten, sie mitentscheiden zu lassen.

Sehr wichtig ist uns die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, denn die Erzieher*innen werden über Jahre die Rolle einer weiteren Bindungsperson bei der Erziehung und Pflege des Kindes einnehmen.

In der Eingewöhnungszeit bieten wir den Eltern die Gelegenheit, Vertrauen zu den Mitarbeiter*innen wachsen zu lassen und zu sehen, dass es dem Kind bei uns gut ergehen wird. Je nach Eintrittsalter Ihres Kindes braucht dieser Prozess erfahrungsgemäß bis zu drei Wochen. Wir richten uns dabei nach dem Berliner Modell.

Wir möchten, dass sich Ihr Kind sicher fühlt, um die Zeit in der Krippengruppe mit den vielen Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten mit einem hohen Wohlfühlfaktor zu verbringen. Dafür versuchen wir weitestgehend den häuslichen Tagesablauf Ihres Kindes zu erhalten, so kann z. B. der Schlafrhythmus, sowie das individuelle Einschlafritual Ihres Kindes übernommen werden. 

Ein Tag in der Krippe sorgt mit wiederkehrenden Ritualen, spielerischen und musikalischen Elementen für eine Struktur, an denen sich die Kinder den Tag hindurch orientieren können. Diese Strukturen sind grundsätzlich an den kindlichen Bedürfnissen von Ruhe, Bewegung und Pflege ausgerichtet. Wöchentlich wiederkehrende Angebote beinhalten die Nutzung des Bewegungsraumes, Exkursionen in die nähere Umgebung und Einkäufe auf dem Wochenmarkt.

Hier finden Sie exemplarisch einen Tagesablauf:

  • Ankommenszeit
  • Frühstücksmöglichkeit mit Frühstücksbuffet
  • Morgenkreis zum Begrüßen und Erzählen mit Liedersingen und Spielen
  • Päd. Angebote/Freispiel/ Spielen im Garten und auf dem Spielplatz
  • Körperpflege (Wickeln, etc.)
  • Mittagessen
  • Ruhephase mit Schlafmöglichkeit
  • Körperpflege
  • Nachmittagsimbiss, in der Regel Obst der Saison
  • Abholphase

Die Körperpflege ist nicht an feste Zeiten gebunden, sondern gestaltet sich individuell.